Prince Philip nimmt an der Royal Windsor Horse Show teil

Reiten, Reitunterricht und Aktuelles über Reiten gibt es nicht nur in Deutschland, sondern auch in Großbritannien. Reitsport und England sind nicht voneinander zu trennen. Pferde gehören zu diesem Land wie Fisch & Chips. Auch die Mitglieder der königlichen Familie sind regelrechte Pferdenarren. Da darf am königlichen Hof der Reitstall mit einem Stallmeister nicht fehlen. Terry Pendry ist der Mann im Hause der Windsors, der den königlichen Reitstall managed. Er ist enger Vertrauter von Königin Elisabeth II. Die Royals lieben Pferde und nehmen regelmäßig an Veranstaltungen teil, die mit dem Pferdesport in Verbindung stehen.

Auch der Mann an der Seite der britischen Königin Elizabeth, Prinz Philip, teilt mit ihr die große Leidenschaft für Pferde. Nach seiner Hüftoperation im April hat er sich zum ersten Mal nach längerer Zeit beim Royal Windsor Horse Show in der Öffentlichkeit präsentiert. Das aufregende und vielseitige Pferde-Spektakel Royal Windsor Horse Show ist eine der vielen Veranstaltungen, an denen die Royals teilnehmen. Das Spektakel findet seit 1943 statt. Damals wurde es organisiert, um mit den Erlösen den Kauf von 78 Kampfflugzeugen zu finanzieren, die im Krieg eingesetzt wurden. Im ersten Jahr, als die Show stattfand hieß die Veranstaltung „Pferde und Hunde-Show“, da auch Hunde an dem Spektakel teilnehmen durften. Dies wurde im darauffolgenden Jahr verboten, da einer der Hunde ein Stück Hähnchen vom Teller von König Georg V. klaute.

Heute nimmt das Königspaar Königin Elisabeth und Prince Philip jedes Jahr als private Besucher an dieser glamourösen Veranstaltung teil. Jedes Jahr im Frühling, im Mai, ist es soweit und es finden zahlreiche Shows und Turniere statt, die die Herzen eines jeden Pferdeliebhabers höher schlagen lassen. Neben den vielzähligen Shows bieten diverse Wettkämpfe und Reitturniere die passende Unterhaltung. Auch Queen Elizabeth und der Duke of Edinburgh nahmen in den vergangen Jahren aktiv an Wettbewerben teil. Die fünftägige Veranstaltung lockt zahlreiche Besucher an, die sich für Spring- und Dressurreiten, Distanz-Reiten und Pferderennen begeistern.