Aktuelle Glückssträhnen beim Pferdewetten

Noch heute gibt es in Casinos und Spielhallen viele Spielautomaten, „einarmige Banditen“ genannt. Als Wetteinsatz dienen Münzen, die der Glücksspieler in den Automaten wirft und an einem Hebel zieht, um die sich drehenden Rollen zum Stehen zu bekommen. Wenn die Rollen bei einer Kombination aus drei gleichen Symbolen stoppen, hat der Spieler den Jackpot geknackt. Sind Spielautomaten mit Pferden verbunden und läuft es bei Pferdewetten ähnlich? Wohl kaum!

Wetten auf der Rennbahn oder von Zuhause aus

Spielautomaten haben nichts mit Pferdewetten zu tun. Dennoch gibt es gute Möglichkeiten, damit hohe Gewinne einzukassieren. Es spielt keine Rolle, ob Sie sich zur Rennbahn begeben oder von Zuhause aus Ihren Wetteinsatz tätigen. Einfach funktioniert es mit dem Computer oder Smartphone wie bei Mummy’s Gold online casino, das gute Gewinnmöglichkeiten verspricht. Viele lesen im Vorhinein wissbegierig alles über Sportwetten und Pferderennen und hoffen durch ihr Wissen einen Vorteil gegenüber anderen Glücksspielern zu erhaschen. Doch steckt mehr dahinter als Glück?

Glückliche Gewinner bei Pferdewetten

Schwer zu sagen! Sicher ist, dass sich Pferdewetten steigender Beliebtheit in allen Bevölkerungsschichten erfreuen, sowohl im Inland, als auch im Ausland. Besonders in Großbritannien das für die Austragung vieler Pferderennen bekannt ist, gibt es zahlreiche Beispiele für erfolgreiche Wetteinsätze. So die Geschichte eines britischen Wetters, der mit einem kleinen Einsatz nach zwanzig Jahren Glücksspiel endlich absahnte. Mit einem Einsatz von neunzehn Pfund auf eine Kombiwette für fünf Pferderennen in Irland erzielte er einen Glückstreffer. Alle fünf, auf die er setzte erreichten das Ziel, so dass er mit seinem Einsatz satte 823.000 Pfund gewann. Nach zwanzig Jahren Glücksspiel hat er es endlich geschafft! Doch damit nicht genug. Er wird weiter spielen und hofft auf eine neue Glückssträhne. Ein weiterer Wetter hatte ebenfalls Glück. Es handelt sich um einen britischen Rentner. Mit einem Einsatz von zwei Pfund schöpfte er einen satten Gewinn von mehr als 450.000 Pfund ab.